Skip to main content

Leopardgecko kaufen

Einige Dinge gilt es zu beachten – Leopardgecko kaufen

Da es auch hier eine Vielzahl an Möglichkeiten und Dingen auf die es unbedingt zu achten gilt gibt, ist es wichtig sich vorab ausreichend zu informieren. Viele Punkte ähneln der Haltung anderer Tiere – wie zum Beispiel dem Leguan, dem Chamäleon oder dem Bartagamen – die in einem Terrarium leben können, jedoch gibt es auch hier wieder einige Abweichungen. Haben sie jedoch bereits ein Lebewesen wie einen Bartagamen oder ähnliches schon ein mal in einem Terrarium gehalten, so sollte ihnen die Haltung eines Leopardgeckos recht gut und problemlos gelingen und die Entscheidung zum Leopardgecko kaufen vereinfachen.

Wenn sie nun also einen Leopardgecko kaufen, sollten sie einige Eckdaten in Erfahrung bringen. Der Ursprüngliche Lebensraum vom Leopardgecko begrenzt sich weitestgehend auf Gebiete mit Wüsten und felsigen Steppen. Deswegen sind sie oft in Ländern wie Indien oder Pakistan aufzufinden. Was die Haltung in einem Leopardgecko Terrarium betrifft ist die Größe wieder mal ein wichtiger Punkt. Und wie bei den meisten Terrarium Tieren gilt hier auch wieder „Je größer desto besser„. Allerdings gibt es natürlich dennoch grobe Vorgaben. Wenn sie einen Leopardgecko kaufen, ist es wichtig das das Leopardgecko Terrarium die Mindestmaße von 100 x 50 x 50 cm für bis zu zwei Weibchen, 120 x 60 x 60cm für drei bis vier Geckos. Je nach der Anzahl der Geckos sollte das Terrarium selbstverständlich mit wachsen. Bedenken sie also bereits vor ab wie viele Tiere es am Ende werden sollen und greifen sie am bessten vorab auf ein passend großes Terrarium zurück, auch wenn es für den Anfang größer ist als es sein müsste. So sparen sie sich im nachhinein viel Geld durch die nachträgliche Anschaffung eines größeren Terrarium oder dem Ausbau des alten Terrariums.

Leopardgeckos gibt es oft in den verschiedensten Farbvarianten. Jedoch nennt man die „natürliche“ Variante: „Nominat„. Jede andere Art ist eine sogenannte Farbvariation und wurde speziell nachgezüchtet. Diese können zwar sehr schön aussehen, sind jedoch meist auch um einiges preiswerter. Die wohl bekanntesten sind u.a. „High Yellow„, „Patternless„, „Jungle„, „Blizzard„, „Hypo Tagerine„. Informieren sie sich also ausreichend wenn sie einen Leopardgecko kaufen möchten.

Die richtige Größe vom Leopardgecko Terrarium

Weiter oben wurden bereits die geschätzten Maßangaben genannt, jedoch ist das Thema dennoch wichtig. Bedenken sie in jedem Fall das es keine Ideal-Maße gibt und größer immer viel gesünder und besser für das Tier sein wird. Wir reden hier von einem Minimum, dass man in jedem Fall einhalten muss – wollen sie ihrem Bewohner etwas gutes tun so greifen sie gerne auf weitaus größere Terrarien zurück, da dies allerdings mit hohen Kosten verbunden ist wird dies leider nur selten so umgesetzt. Sollten sie nicht über ausreichend Platz in ihrem Zuhause zur Verfügung haben, so denken sie möglicherweise über die Anschaffung eines anderen Terrarium Tieres nach, dass gegebenenfalls nicht so viel Platz benötigt. Hier gelten Ameisen und Vogelspinnen als super Beispiel, diese benötigen nämlich im Vergleich zu vielen anderen Tieren des Terrariums extrem wenig Platz und sind somit um einiges leichter und günstiger zu handhaben, dies ist auch sehr praktisch für den Einstieg in die Haltung von solchen Lebewesen. Behalten sie dies unbedingt im Hinterkopf wenn sie einen Leopardgecko kaufen möchten.

Zur Haltung im Leopardgecko Terrarium

Es ist wichtig zu wissen das ein Leopardgecko nachtaktiv ist und somit leider nicht wirklich ein Tier zum spielen ist. Hier gilt das Interesse in erster Linie den leidenschaftlichen Beobachtern solcher Lebewesen. Wenn sie also einen Leopardgecko kaufen halten sie sich vor Augen das es nicht empfehlenswert ist diese Tiere ständig auf die Hand zu nehmen und herum zu tragen. Auch wenn dies oftmals sogar möglich ist, aber es kommt hier sehr auf den jeweiligen Leopardgecko an. Dies gilt in erster Linie für Jungtiere, mit wachsendem Alter werden sie immer neugieriger und damit auch immer zutraulicher was den Menschen betrifft.

Desweiteren ist es extrem empfehlenswert mindestens ein Männchen und zwei Weibchen in einem Terrarium gemeinsam zu halten. Der Sexualdrang des Männchens ist oftmals sehr aggressiv und somit sehr stressig für ein einzelnes Weibchen zu bewältigen. Sollten also nur zwei Leopardgeckos in Frage kommen, so achten sie bitte darauf das es dann am besten zwei Weibchen sind, so beugen sie dem Stress am besten vor. Außerdem sind Leopardgeckos Gruppentiere und somit ist es absolut gar nicht zu empfehlen diese ganz alleine zu halten.

Modell Preis
1 Exo Terra natürliches Terrarium Mittelgroß, 60x45x30cm Exo Terra natürliches Terrarium Mittelgroß, 60x45x30cm

99,00 € 143,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu Amazon

Die Ernährung

Zu der Hauptnahrung für Leopardgeckos durch Futtertiere gelten die: Heimchen, Heuschrecken und Grillen. Bei Jungtieren ist es sehr von Vorteil die Futtertiere abwechselnd mit Kalzium- und Vitaminpulver zu bestäuben, so etwa bei jeder zweiten Fütterung. Jedoch kommen auch ältere Tier nicht ohne Vitamine aus, also beachten sie dies ebenfalls wenn sie einen Leopardgecko kaufen. Aber achten sie bitte darauf das vor allem bei den Jüngeren Tieren die Futtertiere nicht größer als die Kopfbreite des Tieres sind, dies kann etwas schwierig für den Gecko werden diese dann zu verzehren. Einem ausgewachsenem Leopardgecko jedoch können es auch gerne mal größere Futtertiere sein.

Eine allgemeine Richtlinie für die Regelmäßigkeit der Fütterung gibt es leider nicht. Jedoch zählt der Schwanz als Indikator hierfür. Ist er schön dick, bedeutet es das das Tier gute Fettspeicher angelegt hat, was sehr wichtig ist. Erfahrungsberichten zu Folge füttert man wohl oft die Erwachsenen Tiere zwei bis drei mal pro Woche mit jeweils drei bis fünf Heimchen o.ä.. Frisch geschlüpfte Jungtiere hingegen erhalten oftmals die ersten vier bis sechs Lebensmonate täglich ein paar Heimchen o.ä., also deutlich mehr, jedoch ist es wichtig das die Größe der Futtertiere geeignet ist. Zwischendurch mal ein paar Mehlwürmer als Snack anzubieten ist ebenfalls in Ordnung.

Modell Preis
1 Zoo Med Leopardgecko Futter Zoo Med Leopardgecko Futter

8,76 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu Amazon
2 Lucky Reptile Herp Diner Leopard Gecko Blend 35 g, 2er Pack (2 x 35 g) Lucky Reptile Herp Diner Leopard Gecko Blend 35 g, 2er Pack (2 x 35 g)

12,12 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu Amazon

Das Terrarium und die Einrichtung

Wenn sie einen Leopardgecko kaufen möchten, kommen sie selbstverständlich auch nicht um das Thema passendes Terrarium und dessen umfangreiche Einrichtung herum.

Leopardgeckos sind weitestgehend recht einfach gehalten was ihre Ansprüche in ihrem Lebensraum angeht. Einige Wurzeln, verschieden große Steine und Hölzer sind schon fast alles was man zur Einrichtung wirklich zählen muss. Ein kleiner Sonnenplatz umgeben von Steinen und schon sind die meisten Bedürfnisse gedeckt. Hier können sie also größtenteils nach ihrem eigenen Geschmack einrichten ohne das es negative Folgen für das Tier haben könnte. Beachten sie dabei auch die folgenden Punkte.

Die richtigen Lichtverhältnisse

Auch hier haben sie es etwas einfacher wenn sie einen Leopardgecko kaufen möchten. Denn auch hier sind die Ansprüche bei weitem nicht so hoch wie zum Beispiel bei der Einrichtung der Chamäleons. Ihre Nachtaktivität ist einer der ausschlaggebenden Punkte hierfür. Es ist nicht ganz klar ob UV-Strahlen notwendig sind, doch schaden tun diese bestimmt nicht. Obendrein noch einen Wärmestrahler für einen Sonnenplatz und ca. zehn bis elf Stunden Beleuchtung am Tag um geregelte Verhältnisse in einem Tag/Nacht Rhythmus zu schaffen. Das ist nun auch schon alles. Nutzen sie am besten eine Zeitschaltuhr damit sie sich nicht manuell um das Ein- und Ausschalten des Lichtes kümmern müssen. Nachts benötigen sie das Licht nicht da durchschnittliche 18 bis 23°C ausreichend sind.

Temperaturzonen und Luftfeuchtigkeit

Wie bei vielen anderen auch, sind hier ebenfalls verschiedene Temperaturzonen ganz wichtig. Beachten sie dies bei der Einrichtung, wenn sie einen Leopardgecko kaufen möchten. Dabei geht es darum die Temperatur Verhältnisse aus der ursprünglichen Heimat der Lebewesen möglicht realitätsnah zu imitieren. Leopardgeckos brauchen einfach zum Beispiel einen Wärme Platz mit ca. 35°C an dem sie sich sonnen und entspannen können. Die Grundtemperatur sollte so bei ca 28°C liegen und die kühlste Ecke sollte so um die ca 25°C Temperatur haben.

Nachts wiederum kann man problemlos die Lichter abschalten, wichtig ist das mindestens eine Temperatur zwischen 18°C bis 24°C herrscht. Der Grund dafür liegt einfach darin das es in der Wüste Nachts auch deutlich kühler wird und die Leopardgeckos das daher von Natur aus gewohnt sind. Was die Luftfeuchtigkeit angeht sollte sie durchschnittlich bei ca 65% liegen, dieser Wert kann Tags bzw. Nachts über abweichen und je nach Art des Leopardgeckos variieren – informieren sie sich also auch hier noch mal genauer was speziell ihr gewünschter Leopardgecko will und braucht. Denn alle Werte die wir hier nennen sind Schätzwerte und somit möglicherweise speziell für ihre Leopardgecko art nicht geeignet.

Einen Leopardgecko kaufen bedeutet also auch ihm ein Zuhause so einzurichten, dass er sich so wohl fühlt wie in der Wüste, vielleicht sogar noch optimaler. Da man hier nun viel mit dem An– und Ausschalten der Lichter und Einhalten der Zeiten zu tun hat, können wichtige Gadgets Abhilfe bzw. Erleichterung schaffen. Zeitschaltuhren sind hier also fast schon ein Muss, denn diese Schalten das Licht immer zu den eingestellten Zeiten Ein und auch wieder Aus, dass ist super und garantiert immer eine genaue Tages- und Nachtzeit für den Leopardgecko. Mit verschiedenen Thermometern und einem Hygrometer können sie die herrschenden Temperaturen kontrollieren und somit sicher gehen das sich die Leopardgeckos wohl fühlen und es ihnen an nichts mangelt.

Modell Preis
1 Lucky Reptile Thermo Control II Lucky Reptile Thermo Control II

34,99 € 39,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu Amazon
2 Exo Terra analoges Hygrometer zur Platzierung im Terrarium Exo Terra analoges Hygrometer zur Platzierung im Terrarium

5,45 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu Amazon

Fazit zum Thema Leopardgecko kaufen

Ein Leopardgecko ist in der Haltung grundsätzlich ähnlich wie die Haltung von Leguanen, Chamäleons oder Bartagamen. Haben sie hier also schon Erfahrungen gesammelt, so sollte ihnen die Haltung eines solchen Geckos nicht vor größere Probleme stellen und die Entscheidung für das Leopardgecko kaufen erleichtern. Da Leopardgeckos ursprünglich aus Regionen mit Wüsten und felstigen Steppen stammen, gilt es diese Wüstenverhältnisse mit der Wärme am Tag und der Kühle in der Nacht ideal im Terrarium zu imitieren, Zeitschaltuhren und Thermostat erleichtern dies unermesslich. Sie brauchen viel Platz und Essen verhältnismäßig viel, obendrein sind sie nachtaktiv und damit nicht die idealien Spielgefährten. Sie sind viel eher was für Beobachter die Faszination an dem Verhalten und der Lebensweise dieser Tiere entwickelt haben.
Sie sind recht unkompliziert und anspruchslos was ihre Umgebung angeht. Hier reichnen ihnen gerade mal ein paar Wurzeln, Steine, Hölzer und ein angenehmer Sonnenplatz zum entspannen. Die extra gezüchteten Farbvarianten kosten mehr Geld als der Normale, glänzen dafür aber mit vielen schönen Farben und Mustern nach denen sie meist auch benannt werden. Alles in allem sind es sehr angenehme  und unkomplizierte Tiere, nicht für jeden das richtige, aber für viele ideal und wunderschön!